Archiv der Kategorie: //sein oder schein.

//kinski.

„Meine Sehnsucht, mein Verlangen seien ‚zu groß‘. Ich sei ‚zu sensibel‘. ‚Zu empfindsam‘. ‚Zu schnell in meinen Reaktionen‘. ‚Zu gewaltsam‘. ‚Zu wild‘. ‚Zu ausgelassen‘. ‚Zu fröhlich‘. ‚Zu albern‘. ‚Zu traurig‘. ‚Zu laut‘. ‚Zu leise‘. ‚Zu schlecht‘. ‚Zu gut‘. ‚Zu weichherzig‘. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter //archiv., //sein oder schein. | Kommentar hinterlassen

//vol de nuit.

„Dans la vie, il n‘ y a pas de solutions; il y a des forces en marche: il faut les créer et les solutions suivent“ Antoine de Saint-Exupéry

Veröffentlicht unter //archiv., //sein oder schein. | Kommentar hinterlassen

//mensch.

„weil die menschen noch keine sind“ [adorno]

Veröffentlicht unter //archiv., //sein oder schein. | Kommentar hinterlassen

//moral insanity.

„Sie haben eine Krankheit, die leider Mode ist und der man jeden Tag bei intelligenteren Menschen begegnet. Die Ärzte wissen natürlich nichts davon. Es ist mit moral insanity verwandt und könnte auch Individualismus oder eingebildete Einsamkeit genannt werden. Die modernen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter //archiv., //sein oder schein. | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

//rastlos verweilen?

wir sehen nur schwarz/weiß. gut oder schlecht. beides braucht einander um zu existieren. aber jeder will nur glücklich, nur stark sein. immer. hauptsache nichts negatives empfinden. lieber innerlich tot sein. dagegen gibts doch was von … suchen krampfhaft nach neuen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter //archiv., //bewusstsein., //sein oder schein. | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

//spielkind.

„Die Kindheit endet, wenn du erkennst, dass die Menschen nur Masken tragen. Erwachsen bist du, sobald du selbst eine hast.“ – Thomas Manegold

Veröffentlicht unter //archiv., //sein oder schein. | Kommentar hinterlassen

//spiegelei.

gedankenentsorgung um 02:00 nachts: wir müssen aufhören uns zwanghaft einordnen zu versuchen. ich bin das was ich gerade im moment denke oder tue. das was ich getan habe, ist meine geschichte, identität, sind meine erfahrungen, mit denen ich neue erfahrungen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter //archiv., //sein oder schein. | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

//rinpoche.

Die moderne Gesellschaft erscheint als Verherrlichung all der Dinge, die von der Wahrheit, vom Wesentlichen wegführen, die es schwer machen, wahre Freude zu finden, und entmutigen, die Existenz wahren Glücks zu sehen. Wir müssen lernen, uns nicht mit unwesentlichen Aktivitäten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter //archiv., //bewusstsein., //freiheit., //sein oder schein. | Verschlagwortet mit | 2 Kommentare

//from the underground.

“ … und das hinterlässt vor allem deshalb einen überaus unangenehmen Eindruck, weil wir alle des Lebens entwöhnt sind und ihm nachhinken, jeder mehr oder weniger. So sehr sind wir entwöhnt, dass wir geradezu einen Widerwillen für das wahre „lebendige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter //archiv., //sein oder schein. | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

//einstein & buddha.

Albert Einstein: „Ein Mensch ist Teil des Ganzen, das wir „Universum“ nennen, ein in Raum und Zeit begrenzter Teil. Er erfährt sich selbst, seine Gedanken und Gefühle, als etwas vom Rest Getrenntes – eine Art optische Täuschung des Bewusstseins. Diese … Weiterlesen

Veröffentlicht unter //archiv., //bewusstsein., //sein oder schein., //sprache.denken.wirklichkeit. | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

//typisch mensch.

Die Stachelschweine Eine Gesellschaft Stachelschweine drängte sich, an einem kalten Wintertage, recht nahe zusammen, um, durch die gegenseitige Wärme, sich vor dem Erfrieren zu schützen. Jedoch bald empfanden sie die gegenseitigen Stacheln; welches sie dann wieder voneinander entfernte. Wenn nun … Weiterlesen

Veröffentlicht unter //archiv., //freiheit., //sein oder schein. | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

//gen-umwelt.

Gene legen nicht Verhalten fest, sondern Verhaltensreportoire! Gene verändern sich. Wechselspiel zwischen Verhalten durch Gene und Gene durch Verhalten. Gene sind eine Art Werkzeug und kein Bauplan, der alles vorgibt. Es ist schon alleine deshalb nicht alles auf Gene zurückführbar, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter //archiv., //sein oder schein. | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen